· 

Buchempfehlung Michael Tschida

Das Geheimnis des Windes

 

 

 

Ein Mann, drei Leben. Ein aussichtsloser Kampf – und eine Liebe, die die Jahrhunderte überdauert.

 

 

 

Leo wusste schon immer, dass er nicht in diese Welt gehört. Eine Rückführung in sein früheres Leben als germanischer Krieger bestätigt seinen Verdacht - und mehr.

Auch ein alter Feind trotzt der Zeit, und er ist mächtiger denn je. Um ihm entgegentreten zu können, muss Leo seine Fähigkeiten entdecken. Die Gaben, die ihn zur Zielscheibe einer großen Organisation machen. Einer Vereinigung, die im Hintergrund die Fäden zieht und die Geschichte verändert.

Der Kampf um die Freiheit beginnt – und um seine große Liebe.

 

Meine Meinung

Bereits zu Beginn der Geschichte, war ich völlig begeistert von dem hervorragenden Schreibstil des Autoren. Fließend, locker und leicht, der Epochen in den Geschichten angepasst, mit tollen Beschreibungen, so dass ich immer ein lebendiges Bild vor Augen hatte. Genau jenes ist mein Lieblingsschreibstil. Ein großes Lob an Herrn Michael Tschida 🧡

 

Was mir besonders gut gefallen hat, sind die Reisen in die Vergangenheiten, die Reinkarnation des Protagonisten. Die Geschichte um Freya und Einar hat mich mitgerissen und nicht wieder losgelassen.

 

Allgemein finde ich die Geschichte sehr gut gelungen. Mir hat es sehr viel Spaß gemacht, den Protagonisten auf seinem Weg und seinem Kampf gegen die Adler zu begleiten. Zu keiner Zeit hat die Geschichte an Spannung verloren, war langweilig oder langatmig. Es gab immer Geschehen, welche mich dazu veranlassten, dass Buch nicht aus der Hand legen zu wollen (bis die Augen zufielen 🤣)

 

Und nun ja, der Schluss. Er hat mich ein wenig sprachlos zurückgelassen und ich hoffe, ich hoffe so sehr, dass es einen weiteren Band gibt, der genau dort ansetzt, wo die Geschichte aufgehört hat.

 

FAZIT: Für Alle, die eine außergewöhnliche und spannende Geschichte suchen, die nicht dem Mainstream entspricht. Für Alle, die einen hervorragenden Schreibstil suchen, ohne das es langweilig oder langatmig wird. Für Alle, die ein wenig Systemkritisch unterwegs sind und für Alle, die in verschiedene Epochen eintauchen möchten und sich gern darüber Gedanken machen, wer man in einem früheren Leben gewesen sein könnte ... 

 

Mehr möchte ich gar nicht verraten, denn von mir gibt es eine ganz klare Empfehlung... Lest DIESES Buch, denn es lohnt sich wirklich....

Kommentar schreiben

Kommentare: 0