· 

Buchempfehlung Lily Wildfire

Maskenmacht: Die Verschwörung

Maskenmacht ist ein Fantasyroman für alle, die düstere Geschichten mit einem Hauch Abenteuer, jeder Menge Intrigen und vielen Geheimnissen mögen...

 

Mit einem Geheimnis fängt alles an.

Mit einem Geheimnis hört alles auf.

 

 

Vaara lebt in einer Welt, in der die Magie im Sterben liegt. Als ihr ein magisches Schwert in die Hände fällt, kann sie ihr Glück kaum fassen. Doch die Klinge gehört Morvan, einem der Maskierten, die einst eine Mauer um das Reich der Menschen bauten und seither über sie herrschen. Er spürt Vaara auf, würde sie für das Schwert sogar töten. Sie wird gerettet, aber ihr Vertrauen in Ghodrias Herrscher ist zerstört. Als die Maskierten erneut ihr Leben bedrohen, fasst sie einen Entschluss: Sie will die Mauer überwinden und jene zur Rede stellen, die ihr alles genommen haben. Gemeinsam mit zwei Freunden schmiedet sie einen Plan, der sie entweder umbringen oder alles verändern wird.

 

FAZIT: Für alle, die Fantasy lieben und es düster, spannend und geheimnisvoll mögen. Für alle, die nach einer Story suchen, die einem das Buch nicht mehr aus der Hand legen lässt.

 

Meine Meinung:

 

Dieses Buch habe ich mit meiner lieben kataleyadiamond_world_of_books im Buddyread gelesen, auch wenn ich ein wenig länger gebraucht habe. Ich bin sehr froh, mir das Buch als E-Book geholt zu haben, denn ich hätte wirklich ungern auf diese tolle Geschichte verzichtet.

 

Der Schreibstil der Autorin: Erstklassig!

 

Die Geschichte um Vaara wurde aus der Erzählperspektive geschrieben, was mir sehr, sehr gut gefallen hat. Die Seiten fliegen nur so dahin und es wird einem leicht gemacht, die Story zu verfolgen, in ihr einzutauchen und durchaus die Nächte damit zu verbringen.

 

Eine Reise beginnt, die nicht aufregender sein könnte. Eine Mauer, ein magisches Schwert und Maskierte, die Vaara an ihre Grenzen bringen – das ist für mich erstklassige Fantasy!

 

Spannend, düster und mitreißend – wären die Beschreibungen, die ich verwenden würde, wenn ich die Geschichte wiedergeben soll. Geheimnisvoll kommt hinzu, denn von den Maskierten wird noch nicht allzu viel verraten. Die Handlung ist durchgehend spannend, macht neugierig auf die nächsten Seiten und verlangt nach ganz viel Zeit. Die Autorin hat es sehr gut geschafft, den Spannungsbogen aufrecht zu erhalten und mit den noch offenen Fragen die Leidenschaft zu erwecken, unbedingt weiter lesen zu wollen.

 

Besonders hat es mir Yalani angetan. Ein starkes, selbstbewusstes junges Mädchen. Eine Gefährtin, die ich auf jeden Fall mit auf eine Reise nehmen und sie als Freundin nie wieder hergeben würde. Sie steht Vaara zur Seite, beschützt sie, mit allem, was ihr zur Verfügung steht.

 

Ich bin so unglaublich neugierig, was im zweiten Band auf Vaara, die Maskierten und Yalani zukommen wird.

 

Ein tolles Buch, mit liebenswerten Protagonisten, welches ich ganz klar empfehlen kann...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0