· 

Buchempfehlung Sarah J. Maas

Throne of Glass - Die Erwählte

Celaena Sardothien ist jung, schön und zum Tode verurteilt...

 

 

 

 

 

 

Doch dann taucht Chaol Westfall, Captain der Leibgarde, auf und bietet ihr eine einzige Chance zum Überleben.

Kronprinz Dorian hat sie dazu ausersehen, einen tödlichen Wettkampf zu bestreiten: Wenn es ihr gelingt, für ihn 23 kampferprobte Männer zu besiegen, wird sie ihre Freiheit wiedererlangen.

Beim gemeinsamen Training mit Captain Westfall findet sie immer mehr Gefallen an dem jungen, geheimnisvollen Mann. Und auch der Kronprinz lässt sie nicht kalt.

Zeit, über ihre Gefühle nachzudenken, bleibt ihr allerdings nicht. Denn etwas abgrundtief Böses lauert im Dunkeln des Schlosses – und es ist da, um zu töten.

 

Meine Meinung

 

Der Hype um die Reihe hat mich neugierig gemacht.

 

Das Buch startet sehr vielversprechend, flacht jedoch innerhalb der Geschichte etwas ab und die Spannung geht verloren.

 

Die Protagonistin gefiel mir sehr gut, bis auf einige kleine Szenen, in der man doch merkt, dass sie junge 18 Jahre alt ist. Auch wenn sie viel Kampferfahrung hat, ist sie dennoch noch ein ganz normales Mädchen, mit allen Problemen und Gefühlen, die in diesem Alter normal sind.

 

Obwohl die Autorin einen tollen Schreibstil hat, fehlte mir ein wenig mehr Spannung im Mittelteil.

 

Das letzte Drittel holt dann, den etwas schwächeren Mittelteil hervorragnd heraus und die Seiten folgen nur so dahin.

 

Die Handlung ist ein wenig vorhersehbar und trotzdem hat mir die Geschichte richtig gut gefallen.

 

Ich bin sehr gespannt auf die nächsten Bände.

 

Von mir gibt es eine klare Leseempfehlung - Fantasy, die Lust auf mehr macht...

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0