· 

Buchempfehlung Günther Anton Krabbenhöft

Sei einfach du!

»Je älter ich werde, desto mehr traue ich mich, jung zu sein.«

 

Mit siebzig über Nacht berühmt: Günther Anton Krabbenhöft steht gewohnt elegant auf einem Berliner U-Bahnhof, als ein Tourist ein Foto von ihm macht und es später ins Netz stellt.

 

Was Günther Krabbenhöft nicht ahnt: Innerhalb kürzester Zeit wird das Bild millionenfach geteilt und er als vermeintlich 104-jähriger »Hipster-Opa« weltweit zur Sensation.

 

Wie fühlt es sich an, ein Leben lang anders zu sein?

Wie lernt man Stil? Wie geht gute Laune?

Und wie schafft man es, so cool und lebenshungrig zu bleiben?

 

»Sei einfach du!« erzählt von der Lust und dem Mut, die eigene Einzigartigkeit zu entdecken und zu zelebrieren.

»Tanzen richtet mich auf, wenn sich die Liebe verabschiedet und der Weltschmerz überhandnimmt.

 

Tanzen tut mir gut, wenn mein Kopf zu platzen droht, weil er angefüllt ist mit Nachrichten, die mich erschüttern. Tanzen hilft mir, wieder den Moment zu lieben und Hoffnung zu schöpfen. Dann spüre ich die Hitze der Leidenschaft, dann gebe ich mich meiner Begeisterung für das Hier und Jetzt hin.

Was tust du, um glücklich zu sein? Wo sind deine Kraftquellen? Lass es uns gemeinsam herausfinden. Ich nehme dich mit auf die spannendste Reise überhaupt, die Reise zu dir selbst. Ein großes Abenteuer erwartet dich: das Leben in all seinen Facetten, voller Überraschungen, voller Glücksimpulse.

Entdecke, wer du wirklich bist und was dein Herz zum Tanzen bringt. Was hält dich davon ab?«

 

FAZIT

 

Was für ein großartiges Buch! – Für ALLE, wirklich für ALLE, die gern Tanzen, verrückt sind und Inspiration suchen, um ein glückliches Leben zu führen.

 

Meine Meinung

 

Dieses Buch ist mir sofort aufgefallen. Die Pinke Schrift und die Aussage: »Sei einfach du!«, hat mich nicht lange überlegen lassen. Ich musste es haben, denn es hat mich einfach so neugierig gemacht. Ein riesengroßer Dank geht an den Harper Collins Verlag, der mich auf dieses Schmuckstück aufmerksam gemacht und es mir auch noch zur Verfügung gestellt hat.

 

Die Geschichte entführt einen in die Welt des Günther Anton Krabbenhöft, ein Mann, der mit 75 Jahren so viel jünger geblieben ist, wie ich es noch nicht erlebt habe und von denen es leider viel zu wenige gibt. Er erzählt aus seinem Leben, berichtet über schwierige Zeiten, und über den Mut einfach mal anders zu sein.

 

»Wie fühlt es sich an, ein Leben lang anders zu sein? Wie lernt man Stil? Wie geht gute Laune? Und wie schafft man es, so cool und lebenshungrig zu bleiben?« Fragen, die auch ich mir jeden Tag aufs Neue stelle. Passe ich in diese Welt? Was sagen die anderen nur über mich, wenn ich auf dem Spielplatz einfach mal so schaukeln gehe? Wenn ich durch den Regen tanze und wenn ich mit pinken Schuhen (wohlbemerkt mit über 40 Jahren) über den Markt schlendere. In diesem Buch findet man Antworten, Inspirationen und noch so viel mehr!

 

»Sei einfach du!«, erzählt von der Lust und dem Mut, die eigene Einzigartigkeit zu entdecken und zu zelebrieren, wie wir es ALLE tun sollten.

 

Wir sollten TANZEN, LIEBEN, SCHAUKELN, SINGEN (ich könnte ewig so weiter machen!), und verdammt noch einmal endlich LEBEN, ohne darauf zu achten, was die Nachbarn, was Freunde, ja sogar was die Familie von einem halten.

 

Genau DAS findest DU in diesem Buch ... Die Inspiration zum GLÜCKLICH SEIN!

 

Für mich zweifelsohne ein Highlight und ganz sicher werde ich es ein zweites, drittes, wenn nicht sogar ein viertes Mal lesen.

 

DANKE an Herrn Krabbenhöft für diese unglaublich motivierende und endlich mal zustimmende Meinung, dass ANDERS SEIN nicht anders ist!

 

Von mir: 5++++++

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 1
  • #1

    Mathias Hannaske (Dienstag, 20 Oktober 2020 18:51)

    Ein wirklich tolles Buch. Klare Empfehlung, auch wenn ich noch nicht ganz durch bin.