CHARLOTTE CHARONNE - AUTORIN UND BLOGGERIN

Hier findest du sie:

Bewertung:


Ich habe LUCE sehr, sehr gerne gelesen. Dank durchgehender Spannung und hohem Liebesfaktor wurde es nie langatmig.

 

Meine Meinung:

 

Auftritt: Buchpaket, Blogtour und Cover sind vorbildlich. Der Buchsatz mit Initialen, Verzierungen, Zitaten von @queensofdaydreams ist bezaubernd gestaltet - zwar unüblich (z. B. ½-Leerzeile zwischen Absätzen), für mich aber angenehm lesbar.

 

 

Inhalt: Die achtzehnjährige Luce führt ein eintöniges Leben und sehnt sich nach Abenteuern. Diese Sehnsucht wird erfüllt, als sie den Lichtler Jason kennenlernt, durch den sie in eine magische Welt eintaucht und die erste Liebe erlebt. Gemeinsam mit ihm und weiteren Teenagern (inkl. ihrem besten Freund Jules, der ebenfalls in sie verliebt ist), muss sich Luce einer gefährlichen Aufgabe (Quest) stellen. 

 

Bd 1 der Trilogie endet mit einem Cliffhanger.

 

 

Weltenbau: Vor vielen Jahrtausenden erschufen vier Lichterfamilien die Welt der Menschen und Lichtler, die Welt der Meerwesen, die Welt der Zwerge und die Welt der Elben. Die Lichterfamilien ließen sich in diesen Welten als Oberhäupter nieder und besitzen jeweils ein Artefakt. Wenn alle vier Artefakte zusammengebracht werden, besteht die Möglichkeit, alle vier Welten gleichzeitig zu zerstören.

(Bezügl. des Weltenbaus stellte sich mir eine Frage, die sicherlich im 2. Bd. beantwortet wird.)

 

 

Schreibstil: schlicht und flüssig (trotz z. B. kurzer POV-Wechsel innerhalb einzelner Szenen)

 

 

Fazit: Ein fesselndes, magisches Debüt mit einem Schuss Sexiness, das viele Leser(innen) betören und in seinen Bann ziehen wird.

 

Auftritt, Storyline, Liebe, Spannung ⭐️⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Schreibstil/Sprache ⭐️⭐️⭐️⭐️

 

Ich empfehle LUCE gern weiter.